Home
Information für die frei Welt

7001 Kampf gegen Terror

7001
Kampf gegen
Terror und Manipulation



🏠 Terror Arten Terror in Deutschland

Das Letzte




7001 reboot

Ok, machen wir uns nichts vor. Das Ding ist gelaufen. Wir hier bei 7001 gehen davon aus, daß die Verseuchten die Seite direkt wieder verlassen und daß wer auch immer hier weiter liest noch irgendwie aufnahmefähig ist.

Auch müssen wir niemandem erklären was gerade passiert, wenn er es sowieso schon weiß. Folglich richten wir uns an die, die der Situation ratlos und mit tausend Fragen im Kopf gegenüber stehen.

Wir haben es mit keiner Invasion und auch nicht mit einer Herrschaft irgendeiner Elite oder den Systemlords einer unglaublichen Verschwörung zu tun. Das Ganze hier muss neu überdacht werden. Das System ist etwas anderes als wir dachten.

We have met the enemy and he is us.

Die Masse der Menschen ist nicht einfach Opfer des Systems. Sie ist systembildend ohne sich dessen bewusst zu sein. Unsere Gesellschaft funktioniert wie eine große Echokammer in der die Leute das bekommen, was sie erwarten, sich willenlos damit abfinden und bestätigen.

Diese Menschen wollen das so !

Das System hat keinen eigenen Willen, keine Führung, keinen globalen intriganten Masterplan. Es gibt nur Einflußreiche Menschen, die es maximal nutzen und deren Opfer. Allen ist gemein, dass sie letztlich an sich selbst denken und nicht in der Lage sind zu sehen, wohin das führt.

Zombies

„Systemzombie“ Durch das System mental abgetötetes, willenloses Wesen mit anhaltender Wahrnehmungsstörung.
7001

Die Natur des Zombie

Paralysiert, gleichgeschaltet und willenlos. Wenn man über Menschen sagt sie könnten sich nicht aus einer Denkvorstellung, aus einem gewohnten System befreien, dann ist das in den meisten Fällen schlichtweg falsch. Diese Menschen wollen nicht.

Ausnahmen gibt es immer, aber hier solle es um die Masse der Leute gehen. Die demokratische Masse, denn sie gibt in einer Demokratie den Takt an. Der Rest interessiert schon fast nicht mehr. Der Rest, das sind die Opfer, die sich zur wehr setzten oder die Apokalypse ertragen müssen.

„Terror“ (lat. Schrecken) ist die Verbreitung von Angst als Mittel zum Erreichen wirtschaftlicher oder politischer Ziele
7001

7001 - Kampf gegen Terror und Manipulation

Angst - Wovor du wirklich Angst haben solltest

7001 - Ethisch

  • Linke Gesinnung ist die Solidarität mit allen Menschen, die Rechte unter den Menschen einer Nation und die Liberale nur mit sich selbst.
  • Kulturelle Globalisierung ist ein Gewinn für alle Menschen weltweit.
  • Wirtschaftliche Globalisierung ist die Fortsetzung von Gewalt mit anderen Mitteln
  • Wir lehnen Gewalt jeglicher Art ab!

7001 - Medial

  • Medien sind Investitionen, die Gewinne erwirtschaften sollen und damit immer im Sinne der Geldgeber arbeiten.
  • Im Sinne aller Menschen kann nur ein Medium sein, dass von allen Menschen finanziert und demokratisch, uneigennützig kontrolliert wird.
  • Privat finanzierte Medien erzeugen Feindbilder, die der Vermarktung von Produkten ihrer Geldgeber dienen.
  • Privat finanzierte Medien üben keine Kritik an Geldgebern oder Werbetreibenden.

7001 - Investigativ

  • Imperium USA, Handlanger und Teilhabende. Die Realität neoliberaler Machtkontrolle
  • Netzwerke in Medien und Industrie. Wer gehört wem ?
  • Investition und Umverteilung. Wer lässt wen bluten ?
  • Die wahre Bedrohung, Überbevölkerung.

7001 - Aufklärung

  • Übertreibung erzeugt Angst, Realitätsferne und Bereitschaft zu Überreaktionen.
  • Links-Rechts Konflikte dienen der Ablenkung vom Reich-Arm Gefälle.
  • Kriege und Kriegspropaganda dienen dem militärisch-industriellen Komplex.
  • Lobbyisten entmündigen über Einflussnahme auf Bildung, Politik und Medien die Menschen.

Das wichtigste zuerst.
Wovor sollten wir denn "nur" Angst haben ?
Und in welcher Reihenfolge ?

Angst haben ...

  • nicht informiert zu sein und Opfer massiver medialer Manipulation zu werden.
  • nicht in einer Demokratie zu leben, weil es zu den wichtigen Fragen, die kaum mehr gestellt werden, keine Alternativen gibt.
  • nicht frei zu sein, weil du die Grenzen in die man dich einsperrt nicht mehr sehen kannst.


Panik ist durchaus angebracht

In diesem Moment ziehen Infizierte durch unsere Straßen. Sie leiden an einer Krankheit, die ihnen alles menschliche genommen hat. Diese Wesen sind eine ernste Bedrohung für jede Zivilisation und das nicht nur im Endstadium. Auslöser der Krankheit ist ein Virus, der das zentrale Nervensystem der Menschen degenerieren lässt und sie in einen Zustand zunehmender Lethargie und Antriebslosigkeit versetzt.
Sie verlieren den eigenen Willen und wirken nach und nach fremdbestimmt.

In ihrem Zustand reagieren Infizierte vollkommen irrational. Bei Versuchen sie aus dem Zustand zu wecken, neigen sie zu unnachsichtigem aggressivem Verhalten. Beachten Sie, dass sich die Krankheit gerade in den Industriestaaten ausbreitet und die Welt an den Rand der Apokalypse bringt. Über die Hintergründe der Krankheit ist derzeit nur wenig bekannt, aber die Begleitumstände, die die Krankheit fördern und den Ausbruch begünstigen sind mittlerweile offenkundig.

Halten Sie sich von diesen Wesen fern ! Sprechen Sie sie nicht an ! Versuchen Sie sie nicht aus ihrer Lethargie zu reißen ! Diskutieren sie nicht ! ES BESTEHT AKUTE LEBENSGEFAHR ! Bleiben sie wachsam und folgen sie 7001 kHz !


... und konkret ? ...

  • Kontrolle durch Medien
  • Manipulation, Kriegshetze, Problemverschleierung
  • Übermächtige Kapitalmärkte und Industrielle
  • Ungleichverteilung, Armut, Hunger, Elend, Krieg, Flucht
  • Überbevölkerung durch Bildungsarmut und Perspektivlosigkeit
  • Globaler Ausnahmezustand und Kollaps
  • Entmenschlichung der Gesellschaft

Sehen wir zu schwarz ?

Nein. Die das mit hohem medialen Aufwand behaupten und von den Problemen ablenken möchten, sind gerade die, die vom jetzigen System maximal profitieren und alles daran setzen mit ihren Vermögen die Katastrophe gut zu überstehen. Wenn sie die Katastrophe vermeiden wollten, und tatsächlich könnten sie es, dann müssten sie etwas abgeben. Sie wissen das, wollen aber nicht.

Es gibt keine unschuldigen Politiker

Sie wissen es alle ! Und am Ende einer Amtszeit wird öfter die Wahrheit gesagt als man denkt.
Wir in den Institutionen der Regierung müssen uns vor unbefugtem Einfluss – beabsichtigt oder unbeabsichtigt – durch den militärisch-industriellen Komplex schützen. Das Potenzial für die katastrophale Zunahme fehlgeleiteter Kräfte ist vorhanden und wird weiterhin bestehen. Wir dürfen es nie zulassen, dass die Macht dieser Kombination unsere Freiheiten oder unsere demokratischen Prozesse gefährdet. Wir sollten nichts als gegeben hinnehmen. Nur wachsame und informierte Bürger können das angemessene Vernetzen der gigantischen industriellen und militärischen Verteidigungsmaschinerie mit unseren friedlichen Methoden und Zielen erzwingen, so dass Sicherheit und Freiheit zusammen wachsen und gedeihen können.
Dwight D. Eisenhower,
34. Präsident der Vereinigten Staaten
Abschiedsrede 17. Januar 1961

Was Medien mit uns machen.

Menschen, die ungeschützt den Medien ausgesetzt sind, degenerieren mit Masse zu reinen Informationskonsumenten. Ihnen fehlt der Wille zur Reflektion, zum Hinterfragen oder sie haben schlicht keine Zeit mehr dafür. Der Masse der Menschen zwingt das System eine Lebensweise auf, die im wesentlichen mit Arbeit angefüllt ist und in der das wenige an Freizeit zur Entspannung genutzt wird. Sie lassen sich von nichtssagenden medialen Angeboten berieseln, die systematisch vom Wesentlichen ablenken.

Kaum jemand kann oder möchte sich mit Problemen beschäftigen oder Initiative zeigen sie zu lösen. Die dazu noch bereit sind, werden mit einem Informations-Niveau bedient, dass leicht verdaulich ist, einen kritischen Abstand suggeriert und die Menschen in den Glauben wiegt, sie seien informiert. Medien liefern Argumente die einer oberflächlichen Prüfung standhalten, sich aber bei weiterem Hinterfragen in Luft auflösen würden. 7001 kHz wird diese Praxis immer wieder an Beispielen belegen.

"Lügenpresse" ist zu einfach gesagt.

Auf dieser Ebene werden Scheinangebote lanciert, die den Eindruck erwecken, man habe sein möglichstes für die Welt getan. Spendenaktionen, demokratisch organisierte Wahlen ohne echte Optionen oder Umwelt-Aktivismus zielen nur auf Symptombekämpfung ab, rühren aber nie an den eigentlichen Ursachen. Freiheit und Wahlfreiheit existieren nur noch in unwesentlichen Themenbereichen.

Das System blendet das Wesentliche aus, macht es zum Nicht-Thema und tut alles, damit kein Bewusstsein dafür entsteht. 7001 hat es sich zur Aufgabe gemacht diese Punkte wieder einzublenden. Nachrichten besitzen immer öfter Schlagzeilen die kaum etwas mit dem Inhalt zu tun haben, nutzen suggestive blumige Adjektive, verwenden Bildmaterial, das Zerrbilder von Personen beinhaltet und jegliche Objektivität vermissen lässt. Der Leser wird auf der emotionalen Ebene angesprochen und manipuliert. Er wird in eine mediale Scheinwelt versetzt, die außerhalb seiner direkten persönlichen Umgebung Teil seiner Realität wird. Er wird zum verblendeten Systemzombie.

Jede Maßnahme, die dieser Mensch nun ergreift um das System zu verteidigen stellt den verzweifelten Versuch dar einen Realitätsverlust zu vermeiden, auch wenn ihm das nicht bewusst ist. Das ist ein natürliches Verhalten und resultiert aus dem Streben nach Sicherheit. Es kann den Menschen nicht vorgeworfen werden, ist aber Kern des Problems.



In Zusammenarbeit mit
Die Freie Gesellschaft
maarsee